Fam. Templ gewinnt Gold- und Silbermedaille bei Ölprämierung in Wieselburg!

Gold für die Aschacher Nussknacker.

 

Bei der diesjährigen Ölprämierung in Wieselburg erreichten die jungen Nussbauern aus Aschach/Steyr eine Gold- und eine Silbermedaille.

 

194 eingesendete Öle aus der bäuerlichen Produktion bedeuteten einen absoluten Teilnehmerrekord. Produzenten aus 5 unterschiedlichen Bundesländern und dem angrenzenden Nachbarländern (Italien, Slowenien) nutzten diese Ölprämierung als objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich.

 

Dieser besonders feine, nussige Geschmack ist einer der Gründe, weshalb Walnussöl als sehr beliebtes Speiseöl gilt.

 

Das Walnussöl eignet sich besonders in der kalten Küche für Salate, Gemüse, in Suppen, zu Fisch und Nachspeisen (zB.: Kaiserschmarrn), zu Käse, Eiscreme und Joghurt.

 

Lange Jahre galt Walnussöl als reines Öl für Gourmets. Mittlerweile ist es aber, auch auf Grund seiner positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, viel weiter verbreitet.

 

Selbst Haubenkoch Toni Mörwald entdeckte bereits das hochwertige Walnussöl der Fam. Templ vulgo Zöhrer.

 

Der wichtigste Stoff für die Gesundheit im Walnussöl sind die Omega-3-Fettsäuren.

 

Diese lebensnotwendigen Fettsäuren sind wichtig für die Gesunderhaltung von Nerven- und Gehirnzellen, ist durchblutungsfördernd, vermindern die Ablagerungen in den Gefäßen und wirken so einem Herzinfarkt entgegen.

 

Viele Studien haben bewiesen, dass bei einem regelmäßigen Verzehr das Immunsystem gestärkt wird, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigt, der Blutdruck, wie auch die Gefahr an einer Herz- oder Kreislaufkrankheit zu erkranken gesenkt werden.

 

Mehr Infos unter: www.gscheit-guat.at

 

 

Wir gratulieren euch recht herzlich! :-)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0