Wilbirg Benischek in "Zurück zur Natur"

Zum Fernsehtipp vom Sonntag: "Maggie Entenfellner verbringt einen Tag in St. Florian bei Linz, gewährt Einblicke in die privaten Räumlichkeiten der Chorherren des imposanten Barockstifts und in einen traditionellen Vierkanthof. Orgelbauer Christin Kögler ist im Stift für den perfekten Klang der Brucknerorgel zuständig und hat ein Faible für ausgefallene Pfeifen. Als Besonderheit gilt seine Rekonstruktion eines sogenannten "Apfelregals", einer transportierbaren Orgel aus dem Jahre 1506.
Historiker Karl Rehberger hütet als Archivar die Schätze des Stiftes, ebenso wie Patricia Engel, die die Bücher der Bibliothek fachkundig inspiziert und restauriert. Am Weinbergergut, einem mächtigen Vierkanthof aus dem Jahre 1871, erklärt Wilbirg Benischek, wie sie aus den Kräutern der Gegend schmackhafte Mahlzeiten und heilsame Essenzen zubereitet. Köstliche "Beinwellröllchen" werden am Ende der Sendung serviert." (ORF, 06.06.2016)

 

Hier der Link: http://tvthek.orf.at/program/Zurueck-zur-Natur/5315133/Zurueck-zur-Natur-Sankt-Florian/12878848/Zurueck-zur-Natur-Sankt-Florian/12894961

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martin (Mittwoch, 08 Juni 2016 08:20)

    Hab mir den Beitrag in der TvThek angesehen, für´s Orgelspielen konnt ich mich nicht begeistern, einen Guster auf Beinwellröllchen hab ich mir aber definitiv geholt :)